Mittwoch, 1. Januar 2014

Neujahrsgedanken

Ein weiterer Meilenstein ist geschafft! Das Jahr geht zur Neige, die Vorzeichen für einen geordneten Abgang im Juli 2014 stehen gut. Uns beiden ist aber auch ein bisschen wehmütig ums Herz. Unser Plan zu Reisen besteht seit so vielen Jahren. Immer war das Ziel weit, weit weg. Und jetzt ist der Aufbruch zum Greifen nah! Dies ist definitiv unser letztes Neujahrsfest in unserem Haus. Mietvertrag und Job sind gekündigt. Hilmar arbeitet seinen Nachfolger im Büro ein.
Es gibt kein zurück mehr!

Vom Gefühl her fangen wir auf unsere alten Tage hin nochmal von vorne an. Das Schöne dabei ist: wir tragen keine "Altlasten" mehr mit uns spazieren! Alles, was uns lieb und teuer ist, tragen wir in unserem Herzen. Es ist viel Raum für Neues da.

Die Pläne für unsere Reise reifen. Und... wir werden es gemütlich angehen lassen!
Wir haben ja Zeit :-)!

Zuerst - so ist der Plan - führt unsere Route nach Westen. In dem Moment, indem wir Gefahr laufen im Atlantik zu versinken, werden wir uns nach Süden wenden und in aller Ruhe dem Küstenverlauf folgen. Nächstes Jahr um diese Zeit werden wir wohl "Oh du fröhliche" am marokkanischen Strand trällern.

Unsere erste Weihnachtsdeko für unseren Jonny haben uns liebe Freunde auch schon geschenkt:
Ein kleines Sternchen aus Papier, dass wir - dann, wenn es soweit ist - ins Fenster hängen können;
damit wir die Nachbarn und Freunde nicht ganz vergessen, wenn wir sternentrunken in den fernen Weihnachtshimmel blicken. Jetzt, wo Hilmar auch noch den LKW-Führerschein gemacht hat, sind uns auch gewichtsmäßig keine Grenzen mehr gesetzt. Eine Tonnage von 8,9 Tonnen sollte reichen, auch noch das ein oder andere Erinnerungsstück mit auf Reisen zu nehmen.

Jetzt fängt auch die Zeit des Abschiednehmens an. Auch für die, die uns nahe stehen, war unsere Reise immer noch so weit weg. Es berührt unsere Herzen schon sehr, wenn wir hören, dass man uns vermissen wird. Aber wir bekommen auch immer wieder das ganz klare Signal, dass wir hier, wo wir bisher zuhause waren, immer willkommen sein werden. Aber in Zeiten der modernen Kommunikationskultur, der emails, What's Apps, blogs und Skype werden wir ja greifbar bleiben.
Untertauchen sieht anders aus :-)

Euch allen wünschen wir ein wunderbaren Jahresanfang!
Bleibt offen für die Wunder dieser Welt,
iris&hilmar




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schön zu lesen, dass es jetzt bald losgehen wird! Wir freuen uns mit Euch!

Anonym hat gesagt…

Liebe Weltenbummler,

der Countdown läuft!! Ich freue mich schon jetzt auf tolle Bilder und spannende Erlebnisse.

LG
Verena